Im Park

Das ganze Parkfest ist eine Bühne

Im Park

3 Tage und 4 Bühnen reichen nicht für alle Künstler, die am Parkfestwochenende in Waltrop auftreten. Die Wege und Wiesen vom Riesenrad bis zum Sonntagsmarkt sind gesäumt von Akrobaten, Musikern, Künstlern und Komikern, die mitten im Publikum auftreten - Sie machen das ganze Fest zur Bühne.

Hausmeister Mielke – Unterwegs

So ein Parkfest frisst Arbeitsstunden, wie Garfield Lasagne. Deswegen bekommt das Orga-Team 2017 professionelle Unterstützung. Mit Hausmeister Mielke steht uns ein Elektriker, Mechaniker, Schweißer, Straßenbauer, Schiffszimmerer, Fluggerätmechaniker, Dachdecker, Diamantschleifer, Klempner und Klavierstimmer mit Rat und Tat zur Seite. Er empfängt die Gäste, sorgt für Ordnung auf Vereinsmeile und Parkbasar und erläutert die Tücken des Geländes. Allzeit ist er bereit für kleine Serviceleistungen. „On top“ bietet er spontane Weiterbildungsmaßnahmen an und zeigt - nicht ohne Stolz - kleine Kabinettstückchen aus dem Leben und Schaffen eines Hausmeisters.

Ort: Im Park

Théâtre de la Toupine - La Cabane de Jardin

Théâtre de la Toupine haben im Park eine Gartenlaube errichtet. Der Gärtner der „Carbane de Jardin“, Marienkäfer, Kartoffelsack, Latzhose, Kürbis, Seerose, Wüstenspringmaus, Blumentopf und Sonnenblumen-Schnüffler warten auf kleine Parkfestbesucher, die ein Ding drehen wollen. Oder besser: kleine Parkfestbesucher, die wollen, dass ihre Eltern ein Ding drehen. Denn die Gartenlaube ist ein Kinder-Karussell aus Leder, Eisen, Holz, Stein und Treibholz. Mit Elternantrieb.

Ort: Im Park

Ensemble Kroft - Der Professor

Der Professor dreht die Doku „Glückliche Parkfestbesucher“. Dabei ist ihm keine Bühne zu groß und Weg zu klein. Denn das Glück lauert überall, es will nur entdeckt werden. Ausgerüstet mit seiner Super-8- Kamera und viel Menschenliebe ist der Professor unterwegs, sein Filmdokument auf Zelluloid zu bannen. Die Passanten werden schnell zu Hauptdarstellern, wenn er mit seiner unfassbar guten Laune und dem schönsten Lachen diesseits der Baumgrenze mit den Dreharbeiten beginnt.

Ort: Im Park

Het Wandelend Huis - Der Bär

Wie bei einer Jahrmarkt-Attraktion aus längst vergangenen Zeiten wandern eine Dompteuse, eine Zigeunertänzerin und ein großer Braunbär durchs Moselbachtal. Das hungrige Trio sucht Märkte und Plätze auf, um dort seine Künste aufzuführen und das Publikum zu unterhalten. Zum Glück sitzt der Bär hinter Schloss und Riegel, denn die Dompteuse hält ihn unter Verschluss. Er darf seinen Käfig nur verlassen, um mit der verführerischen Zigeunerin zu tanzen.

Ort: Im Park

Tukkersconnexion - FISH

Von Rio bis Radevormwald hat die Tukkersconnexion schon für Erstaunen und offene Münder gesorgt. Die Niederländer zählen zu den kreativsten Straßenkünstlern der Welt. Bei ihrem letzten Besuch in Waltrop sind sie mit Oldtimern durch den Park gefahren – jetzt präsentieren Sie ihr brandneues Programm FISH. Riesige Fische sind auf den Wegen unterwegs. Mit Ketten und Zahnrädern angetrieben. Sie sind Mensch und Tier, Mensch und Maschine. Mit viel Humor werden die mannshohen Meerestiere von einem energischen Kapitän, einem pünktlichen Kartographen und einem schelmischen Koch begleitet.

Ort: Im Park

Merkel und Vannix - Pet-à-Porter

Max ist ein Hornaffe. Ein glücklicher Hornaffe. Er fühlt sich überall Zuhause. Vor allem auf dem Parkfest. Er ist pflegeleicht, stubenrein, waschecht und knitterfrei. Das ideale Tier für die feierliche Parkhaltung. Dieser einzigartige Zeitgenosse zieht mit seinem treuen Wärter “Porter” durch den Moselbachpark und sucht mit Freude neue Freunde. Ein mobiler Figurentheater-Straßen-Act mit Spieler und Puppe(nspieler).

Ort: Im Park

Het Wandelend Huis - Der Bär

Wie bei einer Jahrmarkt-Attraktion aus längst vergangenen Zeiten wandern eine Dompteuse, eine Zigeunertänzerin und ein großer Braunbär durchs Moselbachtal. Das hungrige Trio sucht Märkte und Plätze auf, um dort seine Künste aufzuführen und das Publikum zu unterhalten. Zum Glück sitzt der Bär hinter Schloss und Riegel, denn die Dompteuse hält ihn unter Verschluss. Er darf seinen Käfig nur verlassen, um mit der verführerischen Zigeunerin zu tanzen.

Ort: Im Park

Théâtre de la Toupine - La Cabane de Jardin

Théâtre de la Toupine haben im Park eine Gartenlaube errichtet. Der Gärtner der „Carbane de Jardin“, Marienkäfer, Kartoffelsack, Latzhose, Kürbis, Seerose, Wüstenspringmaus, Blumentopf und Sonnenblumen-Schnüffler warten auf kleine Parkfestbesucher, die ein Ding drehen wollen. Oder besser: kleine Parkfestbesucher, die wollen, dass ihre Eltern ein Ding drehen. Denn die Gartenlaube ist ein Kinder-Karussell aus Leder, Eisen, Holz, Stein und Treibholz. Mit Elternantrieb.

Ort: Im Park

Programmänderungen vorbehalten.