Sonswas! Was sonst? 2008 feierte die Kleinkunstbühne im Park Jubiläum

(Kommentare: 0)

Sonswas: Ute Winkelmann und Gerd Mikol
Sonswas: Ute Winkelmann und Gerd Mikol

Die Sonswas-Bühne bietet mittags und nachmittags ein vielseitiges Kinderprogramm und in den Abendstunden Musik, Comedy und Varieté. 2008 feierte sie Parkfestjubiläum und stand zum 20. Mal im Waltroper Stadtpark.

Das verdanken wir Ute Winkelmann und Gerd Mikol.

Ute Winkelmann ist neben der Theaterarbeit Chorleiterin zweier Frauenchöre, Gastlehrerin für Kunst am Gymnasium und singt und managt in einer sehr erfolgreichen Frauen-A-Cappella Gruppe ( www.female-affairs-online.de). Sie organisiert neben dem Kleinkunst- und Kinderbereich bei Festivals auch die Meller Puppenspielreihe.

Gerd Mikol entwickelt und leitet seit drei Dekaden künstlerische Projekte. Dabei ist er Schauspieler, Techniker, Navigator und Organisator in Personalunion. Seine langjährige Erfahrung in den Bereichen Bühnentechnik, Bühnenpräsenz und Veranstaltungsmanagement teilt er als Berater, Referent und Coach mit freischaffenden Künstlern und Künstlergruppen.

Sonswas
Sonswas

Beide sind langjährige Freunde und Weggefährten des Waltroper Parkfestes. Gemeinsam haben sie 1982 das Sonswastheater aus der Taufe gehoben - und gemeinsam machen sie seit 1989 beim Parkfest Programm. Dank ihnen gibt es drei Tage lang Akrobatik, Clownerie, Puppentheater und interaktives Theater im Park.

Neben dem Bühnenprogramm und den Auftritten auf der nebenliegenden Sonswas-Freifläche zeichnen die Beiden auch für das Programm auf den Wiesen und Wegen des Moselbachtals verantwortlich - die Sonswasbühne ist nämlich gleichzeitig Startpunkt für alle Walkacts und Aktionskünstler, die das Fest bereichern.

Sonswas
Sonswas

Das Parkfest verdankt "Sonswas" seine große Anziehungskraft für Kinder und Familien. Und dank "Sonswas" sind Künstler wie Mundstuhl, Herbert Knebel, Ingo Oschmann, Alf Poier oder Jochen Malmsheimer schon kurz vor ihrem großen Durchbruch im Moselbachtal aufgetreten.

Bei der Programmplanung investieren Ute Winkelmann und Gerd Mikol viel Zeit und Freizeit. Für das Parkfest 2009 waren sie drei Tage lang auf der "Internationalen Kulturbörse" in Freiburg unterwegs. Dort haben die beiden viele Hundert Kleinkunst- und Kabarettprogramme auf Herz und Nieren getestet. Die besten Künstler bringen sie mit nach Waltrop.

Wir sagen "Dankeschön!" und freuen uns auf die nächsten 20 Jahre mit der Sonswasbühne!

Zurück