Neue Bestätigungen: Astra Kid, REKK, Mambo Kurt und Jan-Christian Zeller

Neben New Model Army, MIA, Eko Fresh, Alvaro Soler oder den Ohrbooten treten 2016 auch Astra Kid, REKK, Mambo Kurt und Jan-Christian Zeller im Moselbachpark auf. In den kommenden Tagen werden noch weitere Bands und Künstler bekanntgegeben.

Astra Kid
Die erfolgreichste Ostvest-Indie-Rock-Band der letzten 20 Jahre kommt wieder nach Waltrop. Mit drei hochgelobten Langrillen tummelten sich Astra Kid aus Datteln in den „Nullties“ auf großen Festivals, während ihre Videos den Weg ins damals noch boomende Musikfernsehen schafften. Vor zehn Jahren hatte sich der Vierer vom Kanalknotenpunkt aufgelöst. Weil sie dann doch nicht alles so haben wollten, wie es die große Plattenfirma gerne wollte. Anlässlich des Kulturhauptstadtjahres „Ruhr 2010“ kehrten die „Astra Kids“ für ein Konzert zurück und stellten fest, dass ihre intelligenten Ohrwürmer wie „Am Kanal“, „Parkplatz in Münster“, „Schwarzfahren“ oder „Für etwas mehr als dich“ noch immer viele Fans haben. Von Zeit zu Zeit finden sie seitdem trotz neuer Projekte wieder gemeinsam den Weg auf die Bühne. Für besondere Konzerte auf ausgewählten Veranstaltungen – zum Beispiel für das Waltroper Parkfest.Sonntag, 28.08.2016, 19.00 Uhr

REKK
Nachdem sie mit den beiden EPs „Turn & Sing“ und „North Of Your Sky“ allen audiophilen Ruhrpottmenschen die Ohren aufgestellt haben, sind die Local Heroes von REKK im besten Begriff, das Local vor den Heroes zu streichen. Nach umjubelten Shows im gesamten Bundesgebiet und gemeinsamen Konzerten mit den Senkrechtstartern Annenmaykantereit haben die fünf Soundtüftler aus Dortmund und Waltrop endlich den langersehnten Longplayer fertig gestellt. Die Band präsentiert sich auf „Sixty Two“ mit gewohnt solidem Sound aus Gitarren, schönem Rhythmusbett, Bass und Klavier, Bläsern und Streichern. Folkpop mit Tiefgang. Live landen sie direkt in den Herzen ihrer Hörer. Freitag, 26.08.2016, 20.00 Uhr

Mambo Kurt Er war ARD-WM-Botschafter und der Star bei Theater-Festspielen, ist Massen-Phänomen beim größten Heavy Metal-Festival der Welt und mittlerweile Stammgast beim Waltroper Parkfest. Unser allseits beliebter, leicht durchgeknallter Orgelgott entlockt seiner geliebten Heimorgel eine feine Zusammenstellung wahrer Welthits aller Couleur und tut dies in seiner unnachahmlichen Art, die jeglicher Zuhörerschaft umgehend ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Nach seiner Show bleiben kaum offene Fragen. Außer vielleicht: Was wäre Euro ohne Dance? Was wäre Hard ohne Rock? Was wäre Mambo ohne Kurt?Samstag, 27.08.2016, 19.30 Uhr

Jan-Christian Zeller
DJ, VJ, Moderator, „Ibiza-Checker“ und „Chef-Blondierer“ bei 1Live. Das klingt doch ziemlich gut. Fast so gut, wie Jan-Christian Zellers DJ-Sets bei 1Live Go, 1Live Moving und den Chart- und Liebesalarm-Partys seines Arbeitgebers. Noch besser klang das Ganze 2015 zum Parkfest-Jubiläum im östlichen Stadtpark. Ein guter Grund, dieser besonderen Party eine Neuauflage zu spendieren.Freitag, 26.08.2016, 22.15 Uhr

Zurück