Indie-Rock-Pop vom Tellerrand

Strommasten
Strommasten

Strommasten tingeln zwischen Elektropop und Punkrock

Sie beobachten, schütteln erstaunt dem Kopf, schnallen sich Instrumente um und machen einen Song daraus. Galant tingeln die vier Jungs der Band Strommasten musikalisch zwischen 80er-Elektropop, 2010er-Poprock und Punkrock-Gefilden.

Ihre hochspannenden, eingängigen Songs präsentieren Strommasten aus Dortmund am Parkfest-Sonntag, 25. August 2019, ab 16 Uhr auf der Open-Air-Bühne. Auf ihrer brandneuen EP „Draußen nur Kännchen“ demonstriert die Band, dass Rockmusik neben dem Tellerrand am interessantesten sein kann. Kritik und Selbstironie wissen nach sechs Songs selbst nicht mehr, ob sie nun unabhängig oder schon längst miteinander verschmolzen sind.

Drei Tage lang hat das 44. Waltroper Parkfest vom 23. bis zum 25. August seinen Besuchern wieder vielseitige Kultur vom Feinsten zu bieten. Neben musikalischen Top-Stars wie Tony Hadley und Frida Gold oder der einzigartig besetzten Prime Time Show XV auf der Sonswas-Bühne als Kleinkunst-Highlight, steht mit Strommasten ein weiterer spannenden Live-Act im Moselbachpark auf dem Programm. Der Ticket-Vorverkauf läuft!

Tickets für das 44. Waltroper Parkfest vom 23. bis 25. August 2019 gibt es im Vorverkauf: Das Festival-Ticket für alle drei Parkfest-Tage (Eintausch gegen Stoffbändchen) ist für 14 Euro im Online-Shop (zzgl. VVK-Gebühr) sowie im Kulturbüro und im Bürgerbüro der Stadt Waltrop zu haben.

An den Vorverkaufsstellen gibt es das Festival-Ticket für alle drei Tage zum Preis von 14 Euro sowie das Drei-Tages-Ticket (mit drei Tages-Abrissen, Eintausch gegen Tagesbändchen) für 16,50 Euro. An der Tageskasse kostet der Eintritt 9 Euro, für Kinder unter 14 Jahren ist der Eintritt frei.

Zurück