Deutschlands bester Pop-Nachwuchs!

Lotte beim Waltroper Parkfest

Foto: Kai Marks

Neben gestandenen Größen wie Bob Geldof, ABC oder Großstadtgeflüster stehen auch die Stars von morgen am letzten Augustwochenende in Waltrop auf der Bühne – oder zumindest die, die es werden können. In diese Kategorie fällt der Auftritt der jungen Ravensburgerin Lotte.

Lotte ist neu auf den großen Bühnen. Sie ist 21 und steht trotzdem schon „Auf beiden Beinen“. Deswegen hat sie ihrem Debüt-Album diesen Namen gegeben. Und es ist eines dieser Alben, auf die viele gewartet haben. „Es gibt keinen Grund zu zweifeln, schau, ich land’ auf beiden Beinen / Ich schau nicht zurück und wenn du nichts hörst, geht’s mir gut“, singt Lotte auf ihrer ersten Single. Ein Instant Hit. Er hat sie im Handumdrehen ins Vorprogramm von Max Giesinger, Benne und Johannes Oerding gespült. Für mehr als 40 Shows!

Lottes hochmemorabler Power-Pop ist von einer Individualität, wie man sie nicht oft findet in diesen Tagen. Die besondere Dynamik, die diese Frau in sich und auf die Bühne trägt, ist nur durch ihren Charme zu toppen.

„Wenn ich ausgehe und nach Hause komme, will ich gelacht haben und geweint haben und getanzt haben“, sagt sie. „Ich will das ganze emotionale Spektrum.“ Das geht sicher vielen Leuten so, aber der jungen Lotte – bürgerlich: Charlotte Rezbach – gelingt es, diese Gefühle eins zu eins auf ihre Musik zu übertragen. Jedes ihrer Lieder erzählt eine dieser Geschichten, die irgendwie jeder mal erlebt hat. Oder erleben will.

Am Freitag, den 25. August 2017, spielt Lotte auf der Open Air Bühne am Riesenrad. Nicht verpassen!

Zurück