Im Park

Das ganze Parkfest ist eine Bühne

Im Park

3 Tage und 4 Bühnen reichen nicht für alle Künstler, die am Parkfestwochenende in Waltrop auftreten. Die Wege und Wiesen vom Riesenrad bis zum Sonntagsmarkt sind gesäumt von Akrobaten, Musikern, Künstlern und Komikern, die mitten im Publikum auftreten - Sie machen das ganze Fest zur Bühne.

Jochen der Elefant

Ein Elefant im Waltroper Stadtpark? – Ja! Er heißt Jochen. Er ist Liebling der Kinder und Ladykiller in Hochform: Jochen kann lachen, spielen, zuhören, verstehen, überlegen, fragen, antworten und Fahrrad fahren. Er ist gesprächig, interessiert, kinderlieb, verständnisvoll, charmant, ein Wunder der Technik und im wahrsten Sinne des Wortes einmalig!

Ort: Im Park

Duo Gi-Jo - Yeti

„Papa, was frisst der eigentlich? Papa? PAPA.....???!“ Er ist der berühmte Schneemensch aus dem Himalaja. Er ist drei Meter groß, bärenstark und haarig. Und er ist vor allem hungrig. Der Yeti kommt! Begleitet von seiner Neandertaler-Freundin läuft er über das Parkfest. Aber keine Angst, er will nur spielen und er liebt Kinder! Schließlich werden die später zu schmackhaften Erwachsenen…

Ort: Im Park

Dado - Oddball

Dado hat sein Publikum weltweit fasziniert. Und viele Male auf dem Parkfest. Seine Shows verhelfen dem Unerwarteten zu einer humorvollen Leichtigkeit. 2018 präsentiert der Kult-Komiker sein neues Programm „Oddball“ als Premiere im Park. Mit Dado betreten wir eine Welt voll musikalischer Hühner, singender Bananen und akrobatischer Schweine. Wobei Gewöhnliches absurd und Absurdes gewöhnlich erscheint. Bei „Oddball“ kann alles passieren und das tut es dann auch.

Ort: Im Park

Rufino - Fausto Barile

Der italienische Clown Rufino kommt für zwei Tage als Fausto Barile zum Parkfest. Fausto ist ein erstaunlicher Charakter, der etwas Besonderes in seinem Inneren versteckt. Wir alle wissen, dass sich in unseren Bäuchen ein kochender Topf aus Gedanken, Ängsten, Empfindungen und Gefühlen befindet. In Faustos Bauch gibt es all das und außerdem ein ganzes Theater mit Publikum, Bühne und Scheinwerfern.

Ort: Im Park

Oddlings – Mannekino

Oddlings sind die beiden niederländischen Künstler Angela Dirven und John Kessels. Und Mannekino ist die komische und überraschende Geschichte eines Dekorateurs und seiner Schaufensterpuppe, die plötzlich zu mehr Leben erwacht als ihm lieb sein kann und das ganze Spiel umdreht. Akrobatik, großartige Körperbeherrschung und viel Humor.

Ort: Im Park

Wolkenruiters - Tails

Oh! Sind die süß! Endlich gibt es Erdmännchen im Park! Wir lieben Erdmännchen! Vor allem so große! Aber Achtung: Im Umgang mit Menschen scheinen sie noch wenig Erfahrung zu haben. Sind Erdmännchen nicht eigentlich Raubtiere? Am besten, wir bleiben erstmal vorsichtig bei der Kontaktaufnahme. Vielleicht dürfen wir sie dann doch mal streicheln… Mit „Tails“ ist der niederländischen Gruppe Wolkenruiters ein fabelhaft schöner Walkact gelungen – mobiles Theater mit Herz und Erdmännchen.

Ort: Im Park

Fietsorkest

(c) Totaal Theater

Eigentlich sind Fahrräder auf dem Parkfest verboten. Aber für das FIETSORKEST aus Eindhoven machen wir gerne eine Ausnahme. Mit Trompete, Tenorsaxophon, Altsaxophon, Akkordeon, Bass-Tuba, Pauke, Becken und Fahrradklingel macht die urkomische Kapelle Musik in voller Fahrt - auf einem Sechs-Personen-Tandem! Geht man ein Stück nebenher, hört man rasante Zirkus- und Filmmusik, Klezmer, Ragtime und feinsten Jazz - und wenn es irgendwo grad besonders schön ist, steigt das Orchester vom Drahtesel und liefert eine große Musik-Comedy-Show ab...

Ort: Im Park

Rufino - Fausto Barile

Der italienische Clown Rufino kommt für zwei Tage als Fausto Barile zum Parkfest. Fausto ist ein erstaunlicher Charakter, der etwas Besonderes in seinem Inneren versteckt. Wir alle wissen, dass sich in unseren Bäuchen ein kochender Topf aus Gedanken, Ängsten, Empfindungen und Gefühlen befindet. In Faustos Bauch gibt es all das und außerdem ein ganzes Theater mit Publikum, Bühne und Scheinwerfern.

Ort: Im Park

Programmänderungen vorbehalten.