Sonswasbühne

Comedy, Kleinkunst & mehr

Sonswasbühne

Die Sonswasbühne steht seit mehr als 20 Jahren im Herzen das Parks und ist weit über Waltrop hinaus bekannt und beliebt. Hier gibt es mittags großes Programm für die Kleinen und Abends internationale Comedy- und Kleinkunsthighlights. Die Sonswasbühne ist auch der Startpunkt für die vielen bunten Walkacts, die das Fest bereichern.

Pelemele

Pelemele
Pelemele. Foto: Georg Müller

Rock für Kinder

Nur zuhören kann jeder. Aber wenn die Rockband Pelemele auf der Bühne steht, dann ist Mitmachen, Tanzen, Singen und Klatschen angesagt. Rock, Soul und Hip Hop für Kinder, Texte mit Witz und Musik, die in die Beine geht: Wenn Pelemele loslegt, dann grooven die wilden Tiere, dann tanzt der Roboter, dann rockt die Hummel...

Die Kölner Band bringt natürlich auch ihre Hits „Springt“ und „Bumschakalaka“ mit zum Parkfest

Ort: Sonswasbühne

Uhrzeit: 18:00

Ingo Oschmann

Ingo Oschmann
Ingo Oschmann

Ingo Oschmann kommt zu Fuß

Ingo Oschmann verbindet wie kein anderer Stand-Up-Comedy und Zauberei zu einem Programm gnadenloser Freude und Vergnügen. Mit seiner überzeugend genauen Beobachtung, genial erfundenen Geschichten und unglaublich guter, witziger Mimik gewinnt er live auf der Bühne die Herzen seiner Zuschauer.

„Schönen Gruß, ich komm zu Fuß!“, heißt Ingo Oschmanns Best-of-Programm, das er mit viel Charme und Improvisationstalent präsentiert.

 

Ort: Sonswasbühne

Uhrzeit: 20:00

Strange Comedy

Strange Comedy
Strange Comedy

Eine einzigartige, herrlich schräge Show voller verrückter Überraschungen versprechen Shelly Mia Kastner und Jason McPherson. Sie sind das Duo Strange Comedy. In ihrem Programm „Expect the Unexpected“ kombinieren die beiden modernes Clowntheater mit Comedy und Slapstick, mit Magie und Illusionen, mit Artistik und Akrobatik, die über alle physikalischen Grenzen hinausgeht.

Das Duo Strange Comedy ist auf den großen Show-Bühnen und Festivals in aller Welt zu Hause. Shelly Mia Kastner aus Montreal und Jason McPherson aus San Francisco waren Ensemblemitglieder der renommierten Zirkusse Cirque du Soleil und Cirque Ingenieux. Was die beiden als Duo zu bieten haben, kennt keine Vergleiche: Zwei Figuren, wie aus der Muppet Show entsprungen, attackieren hemmungslos die Lachmuskeln ihrer staunenden Zuschauer.

Ort: Sonswasbühne

Uhrzeit: 21:00

Ein Gnuddel kommt selten allein

Gnuddel
Gnuddel

Lotte ist gern bei Opa in der Stadt. Da gibt es Hinterhöfe, Mülltonnen und irgendwo soll es auch Gnuddels geben. Als Lotte tatsächlich einen Gnuddel trifft, steckt dieser voller blöder Ideen. Ihr gemeinsames Spiel gerät zu einem ungeahnten Abenteuer, aber mit Hilfe von Opa und den anderen Kindern bekommt der Gnuddel, was er braucht.

Das Sonswastheater steht heute selbst auf der Bühne und spielt eine tolle Geschichte mit Witz, Musik und eindrucksvollen, großen Mimik-Puppen.

 

Ort: Sonswasbühne

Uhrzeit: 14:30

Fabuloka – Staal

Fabuloka – Staal
Fabuloka – Staal. Foto: Peter Donderwinkel

Jorga ist Akrobatin und liebt das Schreiben. Ed ist ein Musiker und Bastler, der gerne allerhand aus Metall baut. In der Show „Staal“ – zu deutsch Stahl – entsteht auf einer Stahlkonstruktion in poetisches Stück über zwei unterschiedliche Charaktere und ihren Traum.
Jorga Lok und Edwin Schulte sind Fabuloka. Mit ihrer frischen Mischung von Zirkuskunst, Theater, Poesie, Akrobatik und Musik schaffen sie eine ganz eigene Kunstform.

15.30 | Auf der Sonswasfreifläche
19:00 | Auf der Sonswasbühne

Ort: Sonswasfreifläche

Uhrzeit: 15:30

Ingo Oschmann

Ingo Oschmann
Ingo Oschmann

Schnick Schnacks wandernder Zauberhut

Ingo Oschmann gibt zu, dass er eigentlich gar nicht zaubern kann. Trotzdem ist er ein richtiger Zauberer. Wie ist das möglich? Ein Zauberhut spielt die entscheidende Rolle. Wer diesen Hut auf den Kopf setzt, der bekommt magische Kräfte.

In diesem Zauberprogramm spielen die Kinder die Hauptrolle: Sie kommen auf die Bühne, und die Wunder geschehen in ihren Händen.

Ein lautes Mitmachspektakel für Kinder im Alter von fünf bis 15 Jahren.

Ort: Sonswasbühne

Uhrzeit: 16:00

Nakupelle: Circus Bardo

Nakupelle: Circus Bardo
Nakupelle: Circus Bardo

Nakupelle entführt in den völlig verrückten Spaßzirkus „Circus Bardo“. Meisterclown, Komiker und Akrobat Joe Dieffenbacher alias Nakupelle verblüfft auf dem Akrobatik-Stuhl, mit Jonglier-Becher, Tanz-Umhang und JoJo. Und eine wichtige Rolle spielt in seiner neuen Show auch noch die mysteriöse Röhre der Verwandlung. Was für ein Zirkus!

Sonswasfreifläche

Ort: Sonswasfreifläche

Uhrzeit: 17:00

Mika & Rino: Der verrückte Zoo

Theater Mika & Rino: Der verrückte Zoo
Theater Mika & Rino: Der verrückte Zoo

Die Zoo-Tiere liegen glücklich in der Sonne, auch Tierpfleger Rino hat nicht viel zu tun. Wäre da nicht der Zoodirektor mit seiner neuen Idee. Ab sofort sollen die Tiere sich ihr Futter selbst verdienen: Mitarbeiten oder wenigstens ein Kunststück vorführen. Tanzende Schlangen, putzende Affen oder eine Robbe, die einen Walzer spielt? Kann das gut gehen?

Auf jeden Fall wird es ganz schön verrückt.

Das Kindertheater Mika & Rino präsentiert ein tolles Schauspiel mit lustigen Figuren.

 

Ort: Sonswasfreifläche

Uhrzeit: 18:00

Fabuloka – Staal

Fabuloka – Staal
Fabuloka – Staal. Foto: Peter Donderwinkel

Jorga ist Akrobatin und liebt das Schreiben. Ed ist ein Musiker und Bastler, der gerne allerhand aus Metall baut. In der Show „Staal“ – zu deutsch Stahl – entsteht auf einer Stahlkonstruktion in poetisches Stück über zwei unterschiedliche Charaktere und ihren Traum.
Jorga Lok und Edwin Schulte sind Fabuloka. Mit ihrer frischen Mischung von Zirkuskunst, Theater, Poesie, Akrobatik und Musik schaffen sie eine ganz eigene Kunstform.

15.30 | Auf der Sonswasfreifläche
19:00 | Auf der Sonswasbühne

Ort: Sonswasbühne

Uhrzeit: 19:00

Prime Time Show XV

Werner Momsen

Prime Time Show XV steigt Samstagabend auf der Sonswas-Bühne

Das gibt’s nur beim Waltroper Parkfest: schräge Magie, verrückte Akrobatik und Comedy mit Biss und Tiefgang, präsentiert von einer Schaumstoff-Puppe – alles in einem abendfüllenden Programm. Die Prime Time Show ist ein Highlight auf der Sonswas-Bühne. Die 15. Auflage der Prime Time Show steigt am Parkfestsamstag, 24. August 2019, um 20 Uhr, gespickt mit diesen Top-Stars der großen Kleinkunst und des gepflegten Humors:

Werner Momsen, Hamburgs größte Klappmaul-Puppe, ist gerne Puppe: Fremdbestimmt zwar, aber frei, Dinge zu sagen, die nur er so sagen darf. Das findet Detlef Wutschik prima: Er mag es, wie Herr Momsen aus überraschenden Blickwinkeln auf die Welt schaut. Seit 20 Jahren ist Wutschik, der Mann hinter dem Klappmaul, mit Werner Momsen unterwegs. In der Prime Time Show XV führt Herr Momsen durch das fantastische Programm – komödiantisch, augenzwinkernd und mit einem Humor, der trockener ist als das norddeutsche Wetter.

Nikita Miller erzählt Geschichten, die gefärbt sind von seinen kasachischen Wurzeln und seiner schwäbischen Heimat, von den unfassbaren Erlebnissen auf dem Weg, seine Bestimmung zu finden. Nikita Miller hat sich auf den Weg gemacht. Und wenn so einer losgeht, dann kommt er auch an. Wo immer das sein mag.

Jean-Ferry bringt das doofste Gesicht der Welt mit nach Waltrop. In der Prime Time Show am Samstagabend liefert der vielseitige Spitzen-Akrobat, Clown und Magie-Comedian eine Überraschung nach der anderen: ohne den geringsten Durchblick, aber mit echten Zauberutensilien, mit Waschmaschine und Bügeleisen und mit seinem Rabbit Walk.

Stefan Waghubinger sagt, wie es ist: „Jetzt hätten die guten Tage kommen können“, heißt sein drittes Kabarett-Programm, in dem es eng wird zwischen zerbrechlichen Wünschen und zerbrochenen Blumentöpfen, zumal da noch die Führer der großen Weltreligionen und ein Eichhörnchen auftauchen. Mit geschliffenen Worten führt der gebürtige Österreicher in die Tiefe – geistreich, komisch, zynisch.

Nakupelle entführt in den völlig verrückten Spaßzirkus „Circus Bardo“. Meisterclown, Komiker und Akrobat Joe Dieffenbacher alias Nakupelle verblüfft auf dem Akrobatik-Stuhl, mit Jonglier-Becher, Tanz-Umhang und JoJo. Und eine wichtige Rolle spielt in seiner neuen Show auch noch die mysteriöse Röhre der Verwandlung. Was für ein Zirkus!

Ort: Sonswasbühne

Uhrzeit: 20:00

Ökumenischer Gottesdienst

Wo kann ich hier fest parken?

Die evangelische Kirche Waltrop und die katholische Kirche St. Peter laden alle Besucherinnen und Besucher des Waltroper Parkfestes zu einem ökume-
nischen Gebet ein.

Das Motto lautet „Wirklich alle sind herzlich eingeladen und willkommen!“.

Ort: Sonswasbühne

Uhrzeit: 12:00

Mathom Theater

Mathom Theater: Käpt’n Knall
Mathom Theater: Käpt’n Knall

Käpt’n Knall und das Geheimnis der schwarzen Socke

Käpt’n Knall und Capitano Caracho liefern sich ein turbulentes Piraten-Duell um die Nachfolge von Billy Bläck, dereinst Pirat des Jahrhunderts, und um dessen Erbe.

Mit Comedy für die ganze Familie begeistert diese Inszenierung um die geheimnisvolle schwarze Socke: Die Mathom-Akteure Klaus und Stefan, die letztes Jahr kurzfristig ihr Parkfest-Gastspiel absagen mussten, sind dieses Mal dabei und laufen zu Blödel-Höchstform auf.

 

Ort: Sonswasbühne

Uhrzeit: 14:00

TonneCtion

TonneCtion
TonneCtion

Wenn zwei sich streiten, freut sich das Publikum: TonneCtion ziehen mit ihrem spielerischen Kampf auf, über, unter, in und um eine Tonne alle in ihren Bann. Als Charaktere, die anmutig und tollpatschig zugleich sind, mit packender Akrobatik und einem Augenzwinkern, nehmen die beiden Künstlerinnen das Publikum mit in ihre ganz eigene Welt und erzählen eine Geschichte von der Suche nach einem Zuhause, von Streit, Versöhnung und einer ganz besonderen Freundschaft.

Auf der Sonswasfreifläche

Ort: Sonswasfreifläche

Uhrzeit: 15:30

Herr Stanke

Herr Stanke
Herr Stanke

Das Klopfen eines widerspenstigen Teppichs wird mit Herrn Stanke zu einem besonderen Erlebnis zwischen Slapstick und gewagter Akrobatik im Grenzbereich der Schwerkraft. Alle erdenklichen Probleme, die beim Teppichklopfen auftreten können, treten auch auf. Sogar Probleme, an die noch nie jemand zuvor gedacht hat. Herr Stanke bedient sich zwischendurch sogar einer Leiter, um den staubigen Perser über die Stange zu kriegen. Wenn das mal gutgeht…

Auf der Sonswasfreifläche

Ort: Sonswasfreifläche

Uhrzeit: 15:30

Jean-Ferry

Jean-Ferry
Jean-Ferry

Achtung: Es wird hoch, weit und schräg, wenn der Spitzen-Akrobat Jean-Ferry auf der Leiter tanzt. Seine Leitern stehen auf der Freifläche an der Sonswasbühne völlig frei, auf nur zwei Beinen. Und oben drauf steht Jean-Ferry nicht nur - er vollführt auch noch Handstände, gewagte Schwünge und Sprünge, sogar einen Salto: unglaubliche Akrobatik mit Schnappatmung-Garantie bei beschleunigtem Herzschlag.

Auf der Sonswasfreifläche

Ort: Sonswasfreifläche

Uhrzeit: 15:30

El Mago Masin: Toni Komisch

El Mago Masin
El Mago Masin. Foto: André Paulsen

Der Musiker und Kabarettist El Mago Masin alias Wolfgang Masin verbindet virtuoses Gitarrenspiel mit wahnwitzigen Liedern, Anarcho-Komik und tiefgründigem Unsinn. Mit konsequenter Unkonventionalität im Rücken tänzelt er zwischen verspielten Wortkreationen und verdrehten Geschichten.

Hauptberuflich ist der Freizeit-Komiker Erfolgs-Coach. Aber das läuft gerade nicht so… Daher hat er Zeit, beim Parkfest mit seiner einmaligen Show auf der Sonswasbühne zu stehen.

Ort: Sonswasbühne

Uhrzeit: 17:00

TonneCtion

TonneCtion
TonneCtion

Wenn zwei sich streiten, freut sich das Publikum: TonneCtion ziehen mit ihrem spielerischen Kampf auf, über, unter, in und um eine Tonne alle in ihren Bann. Als Charaktere, die anmutig und tollpatschig zugleich sind, mit packender Akrobatik und einem Augenzwinkern, nehmen die beiden Künstlerinnen das Publikum mit in ihre ganz eigene Welt und erzählen eine Geschichte von der Suche nach einem Zuhause, von Streit, Versöhnung und einer ganz besonderen Freundschaft.

Auf der Sonswasfreifläche

Ort: Sonswasfreifläche

Uhrzeit: 18:00

Herr Stanke

Herr Stanke
Herr Stanke

Das Klopfen eines widerspenstigen Teppichs wird mit Herrn Stanke zu einem besonderen Erlebnis zwischen Slapstick und gewagter Akrobatik im Grenzbereich der Schwerkraft. Alle erdenklichen Probleme, die beim Teppichklopfen auftreten können, treten auch auf. Sogar Probleme, an die noch nie jemand zuvor gedacht hat. Herr Stanke bedient sich zwischendurch sogar einer Leiter, um den staubigen Perser über die Stange zu kriegen. Wenn das mal gutgeht…

Auf der Sonswasfreifläche

Ort: Sonswasfreifläche

Uhrzeit: 18:00

Jean-Ferry

Jean-Ferry
Jean-Ferry

Achtung: Es wird hoch, weit und schräg, wenn der Spitzen-Akrobat Jean-Ferry auf der Leiter tanzt. Seine Leitern stehen auf der Freifläche an der Sonswasbühne völlig frei, auf nur zwei Beinen. Und oben drauf steht Jean-Ferry nicht nur - er vollführt auch noch Handstände, gewagte Schwünge und Sprünge, sogar einen Salto: unglaubliche Akrobatik mit Schnappatmung-Garantie bei beschleunigtem Herzschlag.

Auf der Sonswasfreifläche

Ort: Sonswasfreifläche

Uhrzeit: 18:00

El Mago Masin & Erik Lehmann

Doppelprogramm:

Der Musiker und Kabarettist El Mago Masin alias Wolfgang Masin verbindet virtuoses Gitarrenspiel mit wahnwitzigen Liedern, Anarcho-Komik und tiefgründigem Unsinn. Mit konsequenter Unkonventionalität im Rücken tänzelt er zwischen verspielten Wortkreationen und verdrehten Geschichten. Hauptberuflich ist der Freizeit-Komiker Erfolgs-Coach. Aber das läuft gerade nicht so… Daher hat er Zeit, beim Parkfest mit seiner einmaligen Show auf der Sonswasbühne zu stehen.

Der Kabarettist Erik Lehmann beweist in seinem Programm: Große Weltpolitik und Vereinsmeierei sind sich näher als gedacht. Lehmann gibt Antworten auf Fragen, die noch gar nicht gestellt wurden. Da geht es um alltagstaugliche Tipps für Rentner zum Thema Revolution auf der Straße und um stichhaltige Hinweise zum Verhalten bei Sonderangeboten in Billig-Discountern – alles gut verrührt in einer Abhandlung über den Thermomix. Jogging fürs Zwerchfell und Karate fürs Hirn.

Ort: Sonswasbühne

Uhrzeit: 20:00

Programmänderungen vorbehalten.