Tickets

Tickets

Zum Fest ein Fest schenken? Limitierte Weihnachts-Tickets für das Waltroper Parkfest!

Erlebnisse verschenken liegt im Trend. Wir finden: Auch das Parkfest ist ein Erlebnis und wir möchten euch die Möglichkeit bieten, unser Fest unter den Weihnachtsbaum zu legen. Deshalb haben wir ein Extra-Weihnachts-Design für Tickets entworfen und bieten ab dem 28. November 2018 eine limitierte Sonder-Edition von Eintrittskarten in unserem Online-Shop und in ausgewählten VVK-Stellen an. Wer in den VVK-Stellen kauft, bekommt zusätzlich und kostenfrei eine festliche Grußkarte im Parkfest-Weihnachts-Design und einen passenden Umschlag.

Bei den Weihnachts-Tickets handelt es sich um Festival-Tickets, die vor Ort zum Erhalt eines Festival-Stoffbändchens berechtigen. Das Bändchen muss für die Dauer des Parkfestes am Handgelenk befestigt bleiben. Für Besucher, die keine drei Tage und zwei Nächte lang ein Stoffarmband tragen können oder wollen und trotzdem an allen Tagen zum Parkfest möchten, wird auch in 2019 das spezielle „Drei-Tages-Ticket“ als Alternative angeboten. Das Ticket verfügt über drei separate Abrisse, mit denen man jeweils ein Tagesbändchen bekommt. Drei-Tages-Tickets gibt es jedoch nur in den Wochen vorm Parkfest direkt im Parkfestbüro (Ziegeleistr. 14, 45731 Waltrop).  

Die limitierten Weihnachts-Tickets kosten 14,00 Euro und sind ab dem 28. November 2018 online (zzgl. Gebühren) und an folgenden VVK-Stellen (an den VVK-Stellen mit Grußkarte und Umschlag) erhältlich:

  • Volksbank Waltrop eG (Am Moselbach 9, 45731 Waltrop)
  • Volksbank Waltrop eG – Filiale Egelmeer (Egelmeer 20 b, 45731 Waltrop)
  • Sparkasse Vest Recklinghausen – Hauptzweigstelle (Hochstr. 111, 45731 Waltrop)
  • Die Bücherinsel (Hagelstraße 9, 45731 Waltrop)
  • Information im Rathaus (Münsterstraße 1, 45731 Waltrop)
  • Parkfestbüro im Haus der Bildung und Kultur (Ziegeleistraße 14, 45731 Waltrop, Raum 15).

Eintrittspreise

Tageskasse: 9,00 Euro
Festival-Tickets (für alle Tage, nur im VVK): 14,00 Euro 
Drei-Tages-Tickets (für alle Tage, nur im VVK, nur im Parkfest-Büro, mit separaten Tages-Abrissen): 16,50 Euro

Für Kinder unter 14 Jahren ist der Eintritt frei!

  • Bitte Ausweis bereit halten!
  • Nach 22.00 Uhr haben Kinder unter 14 Jahren ohne Begleitung ihrer Eltern keinen Zutritt.

Die verschiedenen Parkfest-Tickets

Es gibt drei Arten von Tickets für das Waltroper Parkfest: den Eintritt an der Tageskasse (9,00 Euro pro Tag) sowie Festival-Tickets (nur im VVK, 14,00 Euro für 3 Tage und eine Person) und Drei-Tages-Tickets (nur im VVK, nur im Parkfest-Büro, 16,50 Euro für drei Tage und jeweils eine Person pro Tag). Das Drei-Tages-Ticket ist die Alternative für alle, die keine drei Tage und zwei Nächte lang ein Stoffarmband tragen können oder wollen und trotzdem an allen Tagen zum Parkfest möchten.

Tageskasse

Einfach zum Parkfest kommen und den Tages-Eintritt bezahlen. Dafür gibt es ein Papier-Kontroll-Bändchen, das für einen Tag gültig ist und nach Ende des Besuchs entsorgt werden kann. Das Papier-Kontroll-Bändchen muss sichtbar am Handgelenk getragen werden.

Festival-Ticket

Im Vorverkauf fürs Parkfest gibt es Festival-Tickets sowohl im Online-Ticket-Shop (zzgl. VVK-Gebühren, print@home), als auch an allen Vorverkaufsstellen (Liste siehe unten, Hard-Tickets). Die Tickets gelten für eine Person und für alle drei Tage. Die Tickets werden vor Ort gegen ein Festival-Bändchen aus Stoff getauscht. Das Stoff-Bändchen muss am gesamten Parkfest-Wochenende am Handgelenk getragen werden. Es ist nicht möglich, es abends zu entfernen und morgens wieder anzulegen. Einmal vom Handgelenk entfernt, ist das Bändchen entwertet und berechtigt nicht mehr zum Eintritt. Nach dem letzten Parkfest-Besuch kann es einfach mit einer Schere vom Handgelenk entfernt werden. Festival-Tickets gibt es nur im Vorverkauf. Inhaber des Freizeitpasses oder der Ehrenamtskarte erhalten auf ihr Festival-Ticket eine Ermäßigung von 50 %.

Drei-Tages-Ticket

Neben den Festival-Tickets gibt es im Vorverkauf fürs Parkfest auch spezielle Drei-Tages-Tickets. Die Drei-Tages-Tickets gibt es nur im Parkfestbüro (Haus der Bildung und Kultur, Ziegeleistraße 14, 45731 Waltrop, Tel.: +49 2309 9626 62). Die Tickets haben drei Abrisse (Freitag, Samstag, Sonntag) und gewähren jeweils einer Person Einlass an der Tageskasse. An jedem Tag kann ein Abriss gegen ein Papier-Kontroll-Bändchen getauscht werden (siehe „Tageskasse“). Ein Drei-Tages-Ticket gewährt pro Veranstaltungstag nur einer Person Einlass zum Fest. An jedem Veranstaltungstag erhält man einmalig ein Tagesbändchen. Der Tausch einzelner Kartenabrisse gegen das jeweilige Tagesbändchen ist an allen Tages- und Umtauschkassen möglich. Der jeweilige Abriss darf beim Eintausch gegen ein Tagesbändchen NICHT von der Karte getrennt sein. Drei-Tages-Tickets gibt es nur im Vorverkauf.

Vorverkauf

Zum Fest ein Fest schenken? Es gibt jetzt für kurze Zeit limitierte Tickets fürs Waltroper Parkfest 2019 im Weihnachts-Design.

In einem Sonder-VVK gibt es Weihnachts-Festival-Tickets (14,00 Euro, für alle Tage, Eintausch gegen Stoffbändchen) im Online-Shop (zzgl. VVK-Gebühr) und an allen teilnehmenden VVK-Stellen (s.u.). Drei-Tages-Tickets (mit separaten Tages-Abrissen, nur im Parkfest-Büro) sind erst ab 2019 erhältlich. 

VVK-Stellen für den Sonder-VVK mit Weihnachts-Tickets:

  • Volksbank Waltrop eG (Am Moselbach 9, 45731 Waltrop)
  • Volksbank Waltrop eG – Filiale Egelmeer (Egelmeer 20 b, 45731 Waltrop)
  • Sparkasse Vest Recklinghausen – Hauptzweigstelle (Hochstr. 111, 45731 Waltrop)
  • Die Bücherinsel (Hagelstraße 9, 45731 Waltrop)
  • Information im Rathaus (Münsterstraße 1, 45731 Waltrop)
  • Parkfestbüro im Haus der Bildung und Kultur (Ziegeleistraße 14, 45731 Waltrop, Raum 15).

Schmuck-Pins

In jedem Jahr werden Parkfest-Schmuck-Pins als Sammlerobjekte in limitierter Auflage angeboten. Die Schmuck-Pins gibt es nur im Parkfest-Büro (Haus der Bildung und Kultur, Ziegeleistraße 14, 45731 Waltrop, Tel.: +49 2309 9626 62) zum Selbstkostenpreis von 1,- Euro. Die Schmuck-Pins gelten NICHT als Eintrittskarten zum Parkfest. Als Zugangsberechtigung zum Veranstaltungsgelände gelten nur das Festival-Bändchen (im VVK) und das jeweilige Tagesbändchen (Tageskasse oder Drei-Tages-Ticket im VVK).

AGB

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für die Besucher gelten für den Erwerb von Eintrittskarten für das Waltroper Parkfest und für den Besuch des Waltroper Parkfests sowie für das Betreten der für das Waltroper Parkfest genutzten Veranstaltungsfläche.

Auszüge aus den AGB:

Art der Nutzung von Eintrittskarten

Der Verkauf der Eintrittskarten für das Waltroper Parkfest erfolgt ausschließlich zur privaten, nicht kommerziellen Nutzung durch den Käufer. Soweit ein Käufer Eintrittskarten auch für andere Besucher erwirbt, ist er verpflichtet, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Besucher auch diesen anderen Besuchern rechtmäßig bekannt zu machen. 

Eintrittspreiserstattung

Tickets sind vom Umtausch ausgeschlossen. Bei Verlust der Eintrittskarte oder des Eintrittsberechtigungsnachweises (Tages-Kontroll-Band, Festival-Kontroll-Band) erfolgt kein Ersatz. Es gibt keine Kartenpreiserstattung.

Eintrittspreise für Behinderte und Begleitpersonen

Inhaber eines Schwerbehindertenausweises mit der Kennzeichnung „B“ (B=Begleitperson) zahlen beim Parkfest den normalen Eintritt (Vorverkauf oder Tageskasse). Eine Begleitperson des Inhabers eines Schwerbehindertenausweises mit der Kennzeichnung „B“ hat freien Eintritt zum Waltroper Parkfest (nur Tageskasse). Der freie Eintritt für die Begleitperson kann nicht im Vorfeld der Veranstaltung bzw. im Vorverkauf geltend gemacht werden (Es gibt keine kostenlosen VVK-Tickets für Begleitpersonen). Begleitpersonen erhalten Eintritt zum Veranstaltungsgelände an der Tageskasse, sofern die zu begleitende Person sich entsprechend ausweisen kann (Kennzeichnung „B“).

Bild / Ton

Ton-, Film- und Videoaufnahmen von den während des Parkfestes auftretenden Künstler/innen, auch für den persönlichen Gebrauch, sind grundsätzlich untersagt. Der Veranstalter weist darauf hin, dass ein Missbrauch verfolgt werden kann. Im Falle von Zuwiderhandlungen, insbesondere bei Veröffentlichung von Aufnahmen auftretender Musikerinnen und Musiker im Internet, lehnt der Veranstalter jegliche Haftung ab.

Recht am eigenen Bild / Konkludente Einwilligung zur Veröffentlichung

Der Veranstalter ist berechtigt, im Rahmen der Veranstaltung Bild-, Ton- und Videoaufnahmen der Besucher ohne Vergütung herzustellen und in jeder Art und Weise umfassend in allen bekannten und zukünftigen Medien zu nutzen oder nutzen zu lassen.

Sicherheit auf dem Gelände / Verbotene Gegenstände

Der Ordnungsdienst des Veranstalters führt während der gesamten Dauer der Veranstaltung Sicherheits- und Einlasskontrollen durch. Den Anordnungen des Ordnungsdienstes und des Personals des Waltroper Parkfestes ist Folge zu leisten. Der Ordnungsdienst kann stichprobenartig Taschenkontrollen und Leibesvisitationen durchführen. Das Recht, den Einlass aus wichtigem Grund zu verwehren, bleibt vorbehalten.

 

Das Mitbringen folgender Dinge auf das Veranstaltungsgelände ist verboten:

  • Waffen und gefährliche Gegenstände
  • Pyrotechnische Gegenstände, Fackeln
  • Essen und Getränke jeglicher Art (Ausnahme: Säuglingsnahrung)
  • Glasflaschen, Plastikflaschen, Tetra-Paks und Getränkedosen, Sprühdosen, Deodorants, Behältnisse mit Flüssigkeiten jeglicher Art (Ausnahmen: Säuglingsnahrung, Medizin)
  • Profi-Kameras, Profi-Kamera-Objektive, Kamera-Stative
  • Fahrräder, Skateboards, Rollschuhe, Inline-Skates und Fahrzeuge jeglicher Art (Ausnahmen: Kinderwagen und Rollstühle)
  • Klappstühle, Klapptische, Campingstühle, Campingtische und Mobiliar jeglicher Art
  • Darüber hinaus gibt es ein Haustierverbot (Ausnahme: Blindenführ- oder Assistenzhunde)

Das Klettern auf Bühnen, Traversen oder sonstigen Aufbauten oder Einrichtungen ist grundsätzlich untersagt.

Die Anlagen, Aufbauten und Einrichtungen auf dem Veranstaltungsgelände zu verunreinigen, zu beschädigen, zu verändern oder zu entfernen ist grundsätzlich verboten.

Absperrungen zu umgehen oder erkennbar Besuchern unzugängliche Bereiche (technische Bereiche, Backstagebereiche) zu betreten oder dabei behilflich zu sein ist grundsätzlich untersagt. Aus Sicherheitsgründen kann der Veranstalter einzelne Bereiche des Festivalgeländes sperren oder den Zutritt dorthin beschränken.

Offenes Feuer ist auf dem Veranstaltungsgelände verboten.

Das Ausführen strafbarer, ordnungswidriger oder allgemein zu missbilligender Handlungen sowie Beihilfe oder Anstiftung dazu sind grundsätzlich untersagt und werden ggfs. rechtlich verfolgt.

Bei jeglicher Zuwiderhandlung, insbesondere bei Widerstand gegen den Ordnungsdienst gleich welcher Art, behält sich der Veranstalter das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, den Besucher vom Gelände zu verweisen und ggf. weitere rechtliche Schritte einzuleiten.

Beim Verweis vom Gelände durch einen Verstoß hat der Besucher keinen Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises. Das Recht des Veranstalters, Schadenersatz geltend zu machen, bleibt unberührt.

Gesundheitsbeeinträchtigung durch Lautstärke

Der Veranstalter weist darauf hin, dass während des Parkfestes, insbesondere vor den Bühnen, eine hohe Lautstärke herrschen kann und die Gefahr von möglichen Gesundheitsschäden besteht. Es wird empfohlen, insbesondere beim Aufenthalt in der Nähe der Lautsprecheranlagen einen geeigneten Gehörschutz zu verwenden. Insbesondere empfiehlt der Veranstalter Eltern von Kleinkindern, darauf zu achten, dass diese in der Nähe der Bühnenbereiche geeigneten Hörschutz tragen.

Absage oder Abbruch der Veranstaltung

Sollten Gefahren für Leib, Leben oder Gesundheit für Besucher, Künstler oder Personal entstehen, wird das Parkfest ganz oder teilweise abgebrochen oder unterbrochen. In diesem Falle sowie bei Abbruch des Parkfestes aus sonstigen Gründen höherer Gewalt, aufgrund behördlicher Anordnung oder gerichtlicher Entscheidung, besteht kein Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises oder darüber hinaus gehender Schadensersatzansprüche.

Programm

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung das Programm zu ändern. Der Veranstalter hat keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalt der Darbietung der Künstler/innen. Er übernimmt hierfür auch keinerlei Haftung. Die Inhalte spiegeln nicht die Meinung des Veranstalters, seiner gesetzlichen Vertreter, Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen wider.

Jugendschutz

Die Abgabe von Alkohol findet nur in den Grenzen des § 9 JschG statt. Der Veranstalter kann wegen der Vielzahl der Zuschauer nur stichprobenartige Kontrollen zum Verzehr gem. § 9 JschG durchführen. Daher übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung für daraus entstehende Schäden, gleich welcher Art. Eltern und Erziehungsberechtigte sowie volljährige Aufsichtspersonen haften für die ihnen anvertrauten Minderjährigen. Ab 22.00 Uhr haben Kinder bis 14 Jahre ohne Begleitung ihrer Eltern keinen Eintritt.

Getränke und Speisen

Das Mitbringen von Getränken und Speisen jeglicher Art ist verboten, sofern es sich nicht um Säuglingsnahrung handelt. Auf Verlangen ist der Tascheninhalt vorzuzeigen.

Haustiere

Auf dem Waltroper Parkfest sind Haustiere verboten. Somit dürfen auch keine Hunde auf dem Veranstaltungsgelände geführt werden, sofern es sich nicht erkennbar um Blindenführ- oder Assistenzhunde handelt.

Kontakt für Besucher

Waltroper Parkfest

Ziegeleistraße 14
D-45731 Waltrop

Veranstaltungsleitung:
Gottfried Oelenberg,
Marco Patruno,
Claudia Schänzer