Das 41. Waltroper Parkfest war ein großer Erfolg

(Kommentare: 0)

Wir danken allen Besuchern, Vereinen, Helfern und Händlern!

Die 41. Auflage des Parkfestes in Waltrop war ein voller Erfolg. Das Fest hat alle Erwartungen erfüllt oder sogar übertroffen. Das gilt für die Darbietungen der Künstler, die Angebote der Händler und Vereine und für den Zuschauerzuspruch. Am Freitag waren über 20.000 Besucher im Park, am Samstag waren es 25.000. Rund 10.000 Menschen kamen allein zum Konzert der britischen Post Punk-Band New Model Army. Die Besucherzahl für den Sonntag steht noch nicht fest. Nach vorsichtigen Schätzungen waren wieder über 20.000 Menschen im Moselbachpark. 

Bis auf einen Mini-Schauer am späten Samstagabend waren die drei Veranstaltungstage sehr sonnig. Bei Temperaturen um und über 30° C bot das Wetter den passenden Rahmen für drei Tage Kunst und Kultur, Spiel, Spaß, Speis und Trank in Waltrops grüner Lunge. Besonders erfreulich – wenn auch nicht außergewöhnlich für das Parkfest – ist zudem die Tatsache, dass es ein friedliches Fest war. Polizei und Deutsches Rotes Kreuz berichten von drei überwiegend ruhigen Einsatztagen. Die Stimmung im Park war ausgelassen, locker und entspannt.

Die vielen Aufenthaltsbereiche mit Sitzgelegenheiten oder Stehtischen erhöhten für viele Besucher den Aufenthaltswert beim Fest. Die Neuerungen im Park, insbesondere der große Magic Sky-Schirm und die merklich erhöhte Anzahl an Toiletten wurden sehr positiv aufgenommen. Auch für das Kultur- und Bühnenprogramm, das kulinarische Angebot und das nochmals vergrößerte Kinder-Spielfest gab es sehr viele positive Rückmeldungen.

Die mit Hits gespickte Show von New Model Army, die Auftritte von MIA., Eko Fresh oder Alvaro Soler – sowie die YouTube-Heroes und die parkfestexklusive „Prime Time Comedy-Show“ zählten zu den Highlights und lockten Tausende vor die Bühnen im Park. Aber auch die Auftritte anderer Bands und Künstler wussten sehr viele Zuschauer und -hörer zu begeistern. Astra Kid und Mambo Kurt spielten vor großem Publikum großartige Konzerte und die Coverbands in den späten Abendstunden - Hi-Five und Seven Cent - waren der gewohnte Party-Garant. Die Comedy-Stars Onkel Fisch, Topas und Katie Freudenschuss trainierten die Lachmuskeln zahlreicher Parkfestbesucher. Letztere erschuf gemeinsam mit dem Publikum eine humoristische „Stadt-Hymne“ für Waltrop. 

Das Parkfestteam freut sich über sehr viele positive Rückmeldungen und dankt allen Besuchern und Parkfestfreunden für ihr Kommen und allen Vereinen, Verbänden und Helfern für ihre tatkräftige Mithilfe! Denn man kann planen und tun, soviel man will – am Ende müssen viele Menschen mit anpacken und viele Besucher Lust aufs Fest haben, damit es gelingt und in guter Erinnerung bleibt!

Besonderer Dank gilt auch wieder allen Händlern, die im Moselbachpark für das leibliche Wohl und für viele Erlebnisse und bunte Blickfänge zwischen den vier Bühnen sorgten. Ohne sie gäbe es im Park kein Fest.

Schon bald beginnen die Planungen für das 42. Waltroper Parkfest, das vom 25.08.2017 bis zum 27.08.2017 stattfinden wird. Bis dahin freut sich das Parkfestteam über weitere Rückmeldungen, Anregungen und Kritik, um das Fest weiter im Sinne seiner Besucher verbessern zu können. Schreibt uns eine E-Mail oder verbindet  euch bei facebook mit uns. 

Sehen Wir uns wieder? Das nächste Waltroper Parkfest findet vom 25.08.2017 bis zum 27.08.2017 statt.

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben