www.waltroper-parkfest.dewww.servicepark-waltrop.deStartseiteKontaktImpressum
Waltroper Parkfest

Schrift vergrößernSchrift zurücksetzenSchrift verkleinern StartseiteSeite druckenKontaktSitemap

on the rock Bühne

Hier wird Rock'n'Roll gelebt. Und Rap auch. Freitags und Sonntags während des Parkfestes gibt es Hip Hop- und Reggae-Liveshows, Rock-, Alternative- oder Punk-Konzerte. Am Samstag wird das Fest hier zu einem der größten Charts- und Houseclubs im Ostvest. In den letzten Jahren standen hier u. a. das Frank Popp Ensemble, Jupiter Jones, Gentleman, Massive Töne, Kool Savas, 257ers, Fard, Too Strong, Rantanplan, Wirtz, Ruhrpott AG, Nosliw, Die Sterne, Fire in the Attic, 4lyn, Flowerpornoes und The Notwist auf der Bühne.

Breakfast Pie

Breakfast Pie

Frischer Punk aus Waltrop

Externer Link facebook.com/BreakfastPie

Freitag | 29.08.2014 | 18:00 Uhr | on the rock Bühne

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

Nachdem sich Tocotronics Jan Müller so unsterblich in ihr Debüt „Jeder auf Erden ist wunderschön“ verliebt hatte, dass er schon öffentlich drängelte, stehen jetzt „Alle Ampeln auf gelb“. Denn so heißt der Zweitling der Hamburger Band, die früher einmal „Superpunk“ war. Die gelben Ampeln der Liga der gewöhnlichen Gentlemen sind „eines der größten Glückserlebnisse im deutschsprachigen Pop“ (Musikexpress) und machen ihre ungewöhnlichen Urheber zum „Fels im hiesigen Pop-Ozean“ (Intro). Einer Brandung um die on the rock Bühne hält die Liga mit Sicherheit stand.

Externer Link www.diegentlemen.de

Freitag | 29.08.2014 | 19:00 Uhr | on the rock Bühne

Go Go Berlin!

Go Go Berlin!

„Diese Band sollte komplett in Großbuchstaben geschrieben werden“ schreibt der Rolling Stone. „Als hätten sich Mando Diao und die Kings Of Leon zu einer Supergroup zusammengetan“ stand nach einer ihrer ersten Deutschlandshows inder NOZ. Auf dem diesjährigen Spot Festival in ihrer Heimat und der MUSEXPO in Los Angeles galten die jungen Dänen als DAS nächste große Ding aus Skandinavien. SteveStewart (Stone Temple Pilots) hat ihnen umgehend einen US-Management-Deal aufgeschwatzt. Auf der Schwelle zum Rock’n’Roll-Ruhm rocken sie den Park! …

Externer Link www.gogoberlin.co

Freitag | 29.08.2014 | 20:45 Uhr | on the rock Bühne

The Intersphere

The Intersphere

The Intersphere haben einen bemerkenswerten Reifeprozess hinter sich. Vom juvenil-ungezügelten Debüt über das atmosphärisch dichte Zweitwerk und das erfolgreiche dritte Album „Hold on, liberty“, bis zu ihrem bisherigen Meisterstück „Relations in the unseen“, das sie um ein Haar in die Top 20 der deutschen Charts katapultierte. Der Vierer von der renommierten Mannheimer Pop-Akademie galt bei der Kritik von Anfang an als Sensation. Vom Jugendzentrum ging es im Eilverfahren in die angesagtesten Live-Clubs und zu Rock am Ring. Und das ohne einen einzigen billigen Power-Chord. Statt auf Formeln und Formate haben The Intersphere sich immer auf ihre Herzen und Hände verlassen. Damit verschieben sie die Grenzen anspruchsvoller Rockmusik vorwärts gen Horizont wie wenige andere Musiker der letzten Jahre. Sie sind die einzige deutsche Band des Genres, die sich vor international vergleichbaren Acts wie Muse, Dredg, Thrice oder Incubus nicht zu verstecken braucht. Fesselnder und eingängiger kann man Alternative Rock nicht spielen.

Externer Link www.theintersphere.com

Freitag | 29.08.2014 | 22:30 Uhr | on the rock Bühne

Jim Wayne Re-Visited

Jim Wayne Revisited

Mit zwei Gitarren, zwei Stimmen und einem großen Repertoire an Folk und Rocknummern sorgen Stefan Kullik und Oliver Sorge zu später Stunde für den musikalischen Abschluss des ersten Parkfest-Tages. Auch über 20 JahreBühnenerfahrung können die Leidenschaft der beiden zur Musik nicht zähmen. Das Programm schlängelt sich durch die Musikgeschichte: Es finden sich Anleihen zu Folk-Songs aus den 20er Jahren, ein Schuss Blues aus den 50ern, die Punk-Attitüde der 70er und der Geist der Grunge-Zeit. Die beiden Waltroper Musiker-Urgesteine zählen dank zahlreicher Shows zum Establishment des Parkfestes und bringen in diesem Jahr ein paar illustre Gäste aus Waltrops bewegter Musikgeschichte mit.

Externer Link www.sonsofjimwayne.com

Freitag | 29.08.2014 | 00:00 Uhr | on the rock Bühne

Waltrops finest Disco

Waltrops finest Disco & Chillout

Disco an der on the rock Bühne! Hier legen die DJs auf, die sich in den letzten Jahren an den Mischpulten der Region ihren Platz in der Partyszene erspielt haben: Max Grae, DJ Rinaldo und Kai Segar versorgen euch mit den passenden Hits zum Fest. Bis 1.00 Uhr heißt es „Beats in die Beine und Bässe in den Bauch“, danach ist Chillout angesagt.

Samstag | 30.08.2014 | 19:00 Uhr | Chillout: 01:00 Uhr | on the rock Bühne

Cajun Roosters

Cajun Roosters

Die Cajun Roosters spielen Musik, deren Ursprung in den Sümpfen Louisianas und den Prärien im Nordwesten New Orleans liegt, ihre Mitglieder zählen zu den besten Cajun- und Zydeco-Musikern Europas. Fünf Musiker aus fünf Ländern, die sich dem Cajun mit Haut und Haaren verschrieben haben. Mit sechs Alben und Auftritten als Headliner in Deutschland, Frankreich, England, Benelux, Dänemark, Österreich, Schweiz, Italien, Polen und sogar Indonesien festigte die vielfach TV - und radioerprobte Band ihren Ruf als spielfreudiger Lieferant für unverfälschte Tanzmusik aus Louisiana.

Externer Link www.cajunweb.de

Sonntag | 31.08.2014 | 13:00 Uhr | on the rock Bühne

Yah Meek

Yah Meek & Band

Kollaborationen mit Künstlern wie Tricky Chris, Tolga, D-Flame und Xavier Naidoo sowie ein Platz in den Reihen des afrodeutschen Projekts Brothers Keepers machten Yah Meek zum bunten Hund in der Reggae-, Dub- und Dancehall-Szeneder Republik. Für sein Debüt gab es sogleich den deutschen Reggae-Award in der Kategorie „bestes Album“. Auf seinen folgenden Veröffentlichungen verewigten sich Künstler wie Anthony Locks, Jennifer Washington und Singing Gold. Seit März 2013 ist Yah Meek mit der „Irie Selectas Band“ unterwegs. Im vergangenen Jahr begleitete er spontan Uwe Banton zum Parkfest, 2014 kehrt er mit seiner eigenen Show in den Park zurück.

Externer Link www.yahmeek.net

Sonntag | 31.08.2014 | 17:00 Uhr | on the rock Bühne

Moop Mama

Moop Mama

Moop Mama aus München sind sieben Bläser, zwei Drummer und ein MC. Mit ihrer absolut mitreißenden Mischung aus Brass, HipHop und Rap zählen sie zu den heißesten
deutschen Bands der Stunde, sind eine der wenigen wirklich unvergleichlichen Bands. Wer trotzdem Vergleiche braucht, ordnet sie zwischen LaBrassBanda, Seeed und Blumentopf ein. Auf Guerilla-Konzerte und Auslandsreisen folgten frenetisch gefeierte Auftritte bei „Fusion“, „Splash“, „Serengeti“ und „Taubertal“. Der „Zehner“ von der Isar bringt auf der Bühne alles in Wallung, was geht. Auch in Waltrop wird Moop Mama alles bewegen: Hüften, Beine, Arme. Und Köpfe. Vor allem Köpfe. Denn ihre Texte erschöpfen sich nicht im Beobachten.

Externer Link www.moopmama.com

Sonntag | 31.08.2014 | 18:30 Uhr | on the rock Bühne

UweToo Strong

Too Strong

Gegründet von Pure Doze im Jahr 1989 sind Too Strong aus Dortmund die Hip-Hop-Band der ersten Stunde in Deutschland. Nach einer Hetzjagd von Erfolg zu Erfolg in den Neunziger Jahren und einer kreativen Schaffenspause zu Beginn des neuen Jahrtausends kehrten Too Strong Mitte der „Nullties“ auf die Steuerbrücke der deutschen Rap-Musik zurück und wurden von ihren Fans und Anhängern – der Silo-Nation – voller Enthusiasmus und mit offenen Armen empfangen. Ganz ohne MTV, Viva oder penetrante Werbung in Magazinen und Hip-Hop-Webseiten schafften es die Rap-Pioniere wieder in die LPCharts. Wenn überhaupt, konnten sich nur sehr wenige Rap-Bands in Deutschland mit einem solchen Standing behaupten, bedenkt man, dass es Too Strong nun seit 25 Jahren gibt. Und live sind Too Strong heute besser denn je. Pure Doze und ATOMone (ehemals „Der Lange“) entern die Bühne mit ihrer Band „The Vandals“ alias DJ Rocksta, Brenna (Drummer), Clitko (Gitarrist) und Matze (Keyboarder) und werden ihrem Namen nun noch mehr als gerecht. Ihr aktueller Longplayer „Rap Music Is Life Music“ klingt härter und ist musikalisch ausgereifter, als ihre alten Erfolge. Echte „Lebensmusik“ eben; von einer Band, die die Hoffnung, den Willen und den Glauben an sich selbst niemals verloren hat!

Externer Link www.too-strong.de

Sonntag | 31.08.2014 | 20:30 Uhr | on the rock Bühne

Zurück

 

Servicepark

Servicepark

Von Bühnenpodest bis Büromobil,
von Klappmöbel bis Kassenhaus,
von Pavillon bis Partyzelt und
von Wegbefestigung bis Wasserversorgung -
hier finden Sie alles, was aus Ihrer Feier ein Fest und aus ihrer Veranstaltung einen vollen Erfolg macht!

Händlerinfo

Händlerinfo

Das Waltroper Parkfest begeistert seine Besucher nicht nur mit Live-Musik, Kunstaktionen und Kulturprogramm. Auch der Parkbasar und die Themenmärkte locken Jahr für Jahr Zehntausende in den Waltroper Stadtpark. Sie führen ein außergewöhnliches Geschäft? Ihr Angebot bereichert unser Fest?

Kunstzelt

Kunstzelt

Das Kunstzelt und sein Programm gestalten in diesem Jahr die Macher des Waltroper „raum für kunst“: Beth Adams-Ray und Florian Söll. Das Künstler-Paar stellt Bildserien vor: Merkwürdige Wesen, böse Kreaturen und lustige Monster bevölkern das Zelt. Samstag und Sonntag (30. & 31.08.2014) wird jeweils zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr ein kleines Atelier für Kinder eingerichtet. Hier können junge Parkfestbesucher ab 5 Jahren ihre eigenen Bilder gestalten.