on the rock Bühne

Die junge Bühne im Park. Am Ostring gibt es freitags und sonntags während des Parkfestes Liveshows. Am Samstag wird das Fest hier zu einem der größten House-Clubs im Ostvest. In den letzten Jahren standen hier u. a. das Frank Popp Ensemble, Jupiter Jones, Gentleman, Massive Töne, Kool Savas, 257ers, Fard, Too Strong, Wirtz, RAG, Nosliw, The Notwist oder DJ Max Grae auf der Bühne.

Rodger und Schu

Roger und Schu

Der „Blumentopf“ macht Urlaub vom Rampenlicht. „Mal was anderes probieren. Was anderes als Musik. Mal mit anderen Leuten arbeiten.“ Nach sieben gecharteten Alben und fünf live vertonten Fußball- Welt- und Europameisterschaften nimmt sich einer der größten deutschen Hip Hop Acts eine Auszeit. Doch irgendwie scheint es, als hätten ihre Bandkollegen vergessen, Roger und Schu Bescheid zu geben. Denn die machen einfach weiter. Auf ihrer im Frühjahr erscheinenden EP und ihren Live Shows gewähren Roger & Flo (Schu) Ausblicke auf ihr im Herbst 2015 erscheinendes Album. Und dabei klingen sie "...so frisch auf den Tracks, Edathy googelt nach Bildern von uns im Netz". Einfach so, zwei Mics, zwei Turntables, alle Hände und ein DJ: "Wir zwei sind so unglaublich hip, wir kommen auf Partys in Baggypants mit V-Ausschnitt!" - Nuff said! Zurzeit sind Roger & Schu die schönsten Blumen im Topf. Wortgewaltige Beweise dafür gibt’s beim Waltroper Parkfest.

facebook.com/ROGERundSCHU

Freitag | 28.08.2015 | 19:00 Uhr | on the rock Bühne

Nosliw

Nosliw

„Das wird jedes Mal noch geiler“ hat Nosliw nach seiner letzten Show im Waltroper Stadtpark gesagt. Da das neben ihm auch viele Parkfestfreunde so sehen, kommt der höchst charismatische Singjay am 28. August2015 noch einmal zurück in die Schiffshebewerkstadt, um das Fest im Park beispiellos zu rocken. Als der gebürtige Bonner 2005 sein erstes Konzert beim Waltroper Parkfest spielte, war er der neue Stern am deutschen Reggae- und Dancehall-Himmel. Mittlerweile gehört Nosliw - neben Seeed und Gentleman - zur Crème de la Crème der deutschen Reggae-Szene. Und jedes seiner immer erfolgreicher werdenden Alben präsentierte er live im Park. „Mittendrin“ brachte 'lyrics im flow', „Mehr davon“ war 'modern roots' und „Heiss & Laut!“ war der Startschuss für die Nosliw-Dancehall-ära. Jeder dieser Titel wäre ein geeignetes Attribut, um eine Nosliw-Show zu beschreiben: Es ist von Anfang an "Heiss und Laut", man ist überall "Mittendrin" und will immer "Mehr davon". All das gibt es, wenn das Parkfest seinen 40. Geburtstag feiert.

www.nosliw.de

Freitag | 28.08.2015 | 20:15 Uhr | on the rock Bühne

Jan-Christina Zeller

Jan-Christian Zeller

DJ, VJ, Moderator, „Ibiza-Checker“ und „Chef-Blondierer“ bei 1Live. Das klingt doch ziemlich gut. Fast so gut, wie Jan-Christian Zellers DJ-Sets bei 1Live Go, 1Live Moving und den Chart- und Liebesalarm-Partys seines Arbeitgebers. Noch besser klingt das Ganze im östlichen Stadtpark – ins richtige Licht gerückt von Parkfest-Sponsor on the rock Veranstaltungskonzepte.

www.jan-christian.de

Freitag | 28.08.2015 | 22:00 Uhr | on the rock Bühne

Youtube Heroes!

Youtube Heroes!

feat. Ado Kojo, Kazim Akboga, Marcelo Araújo Alves.

19:00 Warm-Up DJ Set
20:00 Marcelo Araújo Alves
20:30 Kazim Akboga
21:00 Ado Kojo

Marcelo Araújo Alves rappte in gebrochenem Deutsch auf einen Beat von Seed darüber, in das falsche Mädchen verliebt zu sein. Von der DSDS-Jury gab es dafür keinen Fahrschein, aber das Worldwide Web lügt nicht: Eine Million Klicks in zwei Tagen, Platz 1 in fast allen Download-Charts und schließlich TOP 30 in den German TOP 100!

Kazim Akboga ist eigentlich gelernter Werbetexter. Als ihm aber dann irgendwann einmal alles am Allerwertesten vorbeiging, teilte er das via YouTube mit der ganzen Welt und wurde zum Star: „Is mir egal“ zählt – Stand: Juni 2015 – fast 11,5 Millionen Klicks!

Schon 2009 „bester Newcomer“ in der „Bravo“, gemeinsame Tracks mit Eko Fresh, Baba Saad, Sinan G. und Tatwaffe von Die Firma, dann der Hit „Westside“ und jetzt „Reise X“ und der Erfolg mit YouTube-Bloggerin Shirin David („Du liebst mich nicht“) - Ado Kojo ist nicht nur online ein Star: Platz 1 in den I-Tunes-Charts, Platz 6 in den deutschen TOP 100.

Im Anschluss:
Waltrop’s Finest Dj Night: mit BRNDM , Kai Segar und Max Graé

Samstag | 29.08.2015 | 19:00 Uhr | on the rock Bühne

Chillout

Chillout

Nach den YouTube-Stars und der größten House-Party der Region wird der östliche Park zur Lounge. Wir lassen mit leiseren Tönen den Abend ausklingen. Chillout-Musik im bunten Licht der on the rock-Bühne.

Samstag | 29.08.2015 | 01:00 Uhr | on the rock Bühne

Chrystal Pasture

Crystal Pasture

Geige, Klarinette, Gebläse und Akkordeon als Mittel zum Zweck, eine sonst eher fade Suppe schmackhaft zu machen? Nicht mit Crystal Pasture! Sie verstehen dieses ungewöhnliche Instrumentarium als Selbstverständlichkeit. Genau wie das Vereinen unterschiedlichster Genres zu Musik, der sich niemand entziehen kann. Mit allerlei Schlag-, Blas-, Streich-, Tasten- und Saiteninstrumenten spielt die vielköpfige Band aus Ostwestfalen Melodien von zu Haus und aus der ganzen Welt. Vorne rumpelt die Polka im Zwei-Viertel-Takt, dahinter tanzt es in Richtung Ska und dazwischen poltert, rockt und rollt es. Leise Walzerklänge sind zu vernehmen, atmosphärische Sounds bilden bunte Klanginseln und Indie und Folk lassen grüßen.

www.crystalpasture.de

Sonntag | 30.08.2015 | 13:00 Uhr | on the rock Bühne

Deine Freunde

Deine Freunde

Florian Sump, der frühere Schlagzeuger der Popgruppe „Echt“ und heutige Hip-Hop-Sänger „Jim Pansen“, Musikproduzent Mark Pauli, Live-DJ von Fettes Brot und Tigerentenclub-Moderator und Theaterproduktions-Manager Lukas Nimscheck sind „Deine Freunde“. Sie haben Deutschlands besten Rap und Pop (nicht nur) für Kinder eingespielt und kürzlich die schwerste Hürde einer jeden Band gemeistert: Nach einem Jahr auf Tour wieder selber kochen! Ach ja – und ihr zweites Album „Heile Welt“ unter die Leute gebracht. Dazu etliche Festivalauftritte, Radiokonzerte und Raststätten-Mahlzeiten… Es ist eine spannende Zeit für „Deine Freunde“. Und dank unserer Freunde ist es eine spannende Zeit für uns.

www.deinefreunde.info

Sonntag | 30.08.2015 | 15:00 Uhr | on the rock Bühne

Strandlichter

Strandlichter

Die Geschichte der „Strandlichter“ begann mit „Löffelmusik“ für „redselige Rentnerinnen, die trockenen Marmorkuchen kauen und dünnen Filterkaffee schlürfen“. Löffelmusik? „So nennt man bei uns unaufdringliche Musik, die im Hintergrund läuft und zu der sich ungestört essen oder Geburtstag feiern lässt“. Das Quartett wird zur perfekt eingespielten Band, hat aber ziemlich zügig genug von der Limitierung auf gut gespielte Hintergrundbeschallung. Aus dem Repertoire an musikalischen Standards entwickeln sich erste eigene Songs, mit denen sie einen Bandwettbewerb nach dem anderen gewinnen. Deutsche Pop-Songs, die gleichermaßen raffiniert, verspielt und leichtfertig daherkommen. Die Band tauscht die Löffel- gegen Live-Musik und gewinnt mal eben auch noch den bundesweiten Emergenza-Wettbewerb. Mit jetzt schon zwei EPs und einer LP voller Strandlichterliedern kommen die Dresdener zum Waltroper Parkfest.

www.strandlichter.com

Sonntag | 30.08.2015 | 17:00 Uhr | on the rock Bühne

Finn

Finn

Von Waltrop in die weite Welt – das war der Weg der Rock-Band Finn. Schon Ende der Neunziger waren sie – damals noch unter dem Namen Finn McCool als von den Levellers und New Model Army inspirierte Newcomer – die erfolgreichste Schülerband im Ostvest. Zur Jahrtausendwende begeisterten sie dann beim Emergenza-Festival Jury und Publikum. Ihnen gelangen einige außergewöhnliche Pop-Songs und sie wurden jahrelang von einer Bühne zur nächsten gereicht. Die Bühnen wurden immer größer und die Band wurde immer besser. Die Songs liefen zunächst im lokalen, dann im überregionalen Radio und Finn spielten einige viel beachtete Shows im In- und Ausland. Nach dem zehnjährigen Bandjubiläum – 2008 war das – wurde es dann ruhig um die Waltroper „Fiddel-Rocker“. Pünktlich zum 40. Parkfest passiert, worauf viele gewartet haben: Die lokale Folk-Pop-Legende, die so viele Ohrwürmer in die Ohren ihrer Heimatstadt verpflanzt hat, steht wieder auf der Bühne!

Sonntag | 30.08.2015 | 18:30 Uhr | on the rock Bühne

Maxim

Maxim

Als Maxim in den 2000er Jahren erstmals beim Waltroper Parkfest auf der Bühne stand, teilte er selbige mit seinem „Zieh-Vater“ Nosliw, spielte seine ersten eigenen Songs mit seiner Band im Vorprogramm des Reggae-Stars und sang danach „in seinem Background“. Als „neuer Stern am Reggae-Himmel“ wurde er damals angekündigt. Und als solcher war er in den Folgejahren auf nahezu jedem einschlägigen Musikfestival zu Gast. Und trotzdem hielt es Maxim nicht lange in dieser Nische. Schon auf seinem Zweitling „Rückwärts Fallen“ deutete sich 2008 eine Metamorphose in Richtung Pop an. Mit dem dritten Longplayer „Asphalt“ erarbeitete er sich schließlich ein neues Publikum. 2013 gelang ihm dann mit „Staub“ der Sprung an die Spitze der Hitparaden. Zusammen mit Judith Holofernes (Wir sind Helden), seinem langjährigen Partner Teka sowie den Produzenten Farhot und Jochen Naaf („Bosse“, „PeterLicht“) ist Maxim endgültig in Deutschlands Poplandschaft angekommen. Mit dem Ohrwurm 'Meine Soldaten' gelang Maxim ein echter Hit. Er ist mit dem ganzen Herzen dabei, auf dem Boden geblieben und weiß mittlerweile genau, was und wohin er will. Willkommen zurück beim Waltroper Parkfest!

Sonntag | 30.08.2015 | 20:30 Uhr | on the rock Bühne

Programmänderungen vorbehalten.

Zurück

Alles auf einen Blick